Samstag, 11. Juni 2011

Neurodermitis bei Babies

Neurodermitis bei Babies ist bereits seit Jahrzehnten ein immer ernster werdendes Problem. Die Zahl der betroffenen Kinder steigt insbesondere in den letzten Jahren rapide an.

Zu vermutende Ursachen für die Zunahme der Neurodermitis Fälle bei Babies sind die wachsende berufliche Belastung der Eltern, die erhöhte Strahlenbelastung der Mutter in der Schwangerschaft durch W-Lan, Handy etc, genetische Disposition und emotionale Belastungen während der Schwangerschaft im Allgemeinen.

Aus Sicht der chinesischen Medizin ist Neurodermitis bei Babies bis zu einem Alter von 3 Jahren eine Sonderform ggü. der Neurodermitis bei Erwachsenen und wird auch mit gesonderten Rezepturen behandelt.

Neurodermitis bei Babies wird in der TCM als „Fötale Hitze“ bezeichnet, d.h. eine Form von Hitze bzw. Feuer, welche bereits während der Zeit im Mutterleib entwickelt wurde.
Im Gegensatz zu der späteren Neurodermitis, wo von systemischer Hitze bzw. feuchter Hitze ausgegangen wird, welche vornehmlich in der Leber entsteht, so ist die fötale Hitze primär auf Feuer im Herzen zurück zu führen. Entsprechend wird in der Behandlung der Fokus mehr auf das Herz gelegt und Kräuter eingesetzt, welche die Hitze aus dem Herzen ausleiten.
Selbstverständlich wird auch hier individuell auf den kleinen Patienten eingegangen. Sind die Stellen besonders nässend, so muss auch hier, wie bei der späteren Neurodermitis auch, zusätzlich zur Hitze auch noch Feuchtigkeit ausgeleitet werden.

Da Kinder sehr leicht Feuchtigkeit bzw. Schleim entwickeln, zumal die Verdauung noch schwächer ist, ist auch hier ganz besonders auf Milchprodukte zu verzichten.

Babies – Kinder im Allgemeinen – unterliegen noch großen Veränderungen, Wachstumsprozessen und Entwicklungen, was einen entscheidenden Vorteil im Hinblick auf den Behandlungserfolg und Behandlungsdauer bei Hautkrankheiten darstellt.

In der Regel zeigen sich die Erfolge bei der Behandlung der Neurodermitis wesentlich schneller als bei Erwachsenen. Erste Besserungen können bereits nach wenigen Wochen festgestellt werden, die Gesamtbehandlungszeit beträgt meist 3 Monate.


Weiterführende Informationen zur Behandlung von Neurodermitis auf meiner Homepage